Merry Christmas – was, schon jetzt?

Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell das Jahr vorbei geht. Erst lag noch Schnee und schon trägt man wieder kurze Hosen. Und jedes Jahr wundere ich mich, wie es möglich ist, dass die Zeit einfach so an uns vorbei rast.

Aber was anderes. Ich mag ja Weihnachten. Nein, ich LIEBE Weihnachten. Eigentlich bin ich Weihnachten „in Person“. Echt, kein Witz. Wer mich kennt, weiss wo von ich spreche. Für mich dürfte es zwölf Monate im Jahr Weihnachten sein. Die tolle Musik, der „Guetzli“-Duft, Glühwein, Lichter, Kerzen, Zimtstern und alles was eben so dazu gehört. Wunderbar oder?

image1-2

Bei einer Sache bin ich jedoch absolut nicht einverstanden. Wie zum Teufel kann man schon im September Weihnachtsschmuck verkaufen? Jetzt mal ernsthaft: da lieg ich ja zum Teil noch im Bikini auf dem Liegestuhl, während die Warenhäuser schon das Weihnachtszelt vor dem Supermarkt aufstellen. Ist das noch normal?

Das geht auch für mich als Christmas-Freak definitiv zu weit. So etwas ist doch abartig. Ein NO GO! Es muss doch kalt sein, schneien und richtiges Winter-Feeling verbreitet sein, damit man auch Lust hat sich in den Weihnachtsmarkt zu stürzen. Gut, das mit dem Schnee hapert ja nicht erst seit gestern.:-/ Aber man soll bekanntlich ja NIE die Hoffnung aufgeben, oder wie war das?

Ich weiss ja nicht wie es Euch geht, aber mich nervt das. Denn bei dem riesigen Sprung von Sommer zum Winter, vergisst man glatt den Herbst.

image1-1

So eine tolle Jahreszeit, mit Kürbis, Laub und all den Farben. Hallo? Ja, er ist auch noch da. Und wunderschön, schaut doch mal genauer hin.

Deshalb ran an den Kürbis und fleißiges Schnitzen, denn Weihnachten kommt früh genug…

Kommentare

Schreibe einen Kommentar