– FASHION Nachmittag –
Ankleidpuppe vom Kiludo Kindermagazin für die KIDS & Kleiderberg für die MOMS

Die Herbstferien sind ja schon in vollem Gange oder fangen in Kürze an. In dieser Zeit fällt oft das grosse „Umräumen“ der Kleiderschränke an:

  • was ist zu klein?
  • was brauchen wir noch für die kalte Jahreszeit?
  • wie kann ich die Garderobe aufpeppen?
  • Budget?
  • was kann ich noch verkaufen?
  • wo finde ich preiswerte Kleider?

Was machen eure Kinder während euch diese Fragen beschäftigen und ihr Kleider einstellt und Kleider kauft? –  MITHELFEN natürlich! Weil wir nur zu gut wissen, wie schnell man in solchen Momenten vorwärts kommt, bietet sich diese die Ankleidepuppe geradezu an! Das Kiludo Kindermagazin hat sich für diese Bastelarbeit im Kindermuseum in Baden inspirieren lassen, dem Vorgänger der heutigen Sticker-Books, Ankleide-Magnete und Ankleide-Apps.

Unterdessen könnt ihr euch zurücklehnen und euer eigener Kleidershop auf Kleiderberg.ch eröffnen und gleichzeitig nach Neuem suchen. Hier geht’s zu den 5 Schritten, wie du das schnell, einfach und unkompliziert erledigst und nebenbei den Kids noch beim Basteln helfen kannst – Frauen, wir sind eben MULTITASKING!:-)

Ankleidepuppe vom Kiludo Kindermagazin

Ihr braucht:

  • Kiludo Vorlage (hier runterladen)
  • 2 A4-Kartons (oft findet ihr dies bei einem Block auf der hintersten Seite – falls ihr gerade starten wollt!)
  • Bleistift
  • Gouache oder Acrylfarabe
  • Stüpferli oder dicke Nähnadel
  • Stoffresten
  • Foto von den MINI-KLEIDERBERGLERINNEN

Und so geht’s:

  1. Schneide deinen Kopf aus einem Foto aus. Lege das Foto auf den Karton und zeichne um deinen Kopf die Umrisse eines Menschen mit Hut. Du kannst auch unsere Vorlage verwenden.
  2. Steche mit dem Stüpferli oder einer dicken Nadel entlang den Umrissen abstandslos viele kleine Löcher, bis Du die Form heraus-drücken kannst.
  3. Verziere den Karton mit einer Farbe und klebe Dein Foto darauf.
  4. Lege die beiden Kartons aufeinander und klebe sie auf der  linken Seite mit einem Klebeband zusammen, so dass sie sich wie ein Buch zusammenklappen lassen.
  5. Zwischen die beiden Kartons kannst Du beliebig Stoffresten legen, zuklappen und Dir so immer neue Outfits verpassen.

Anregung: Mach aus einer kleinen Kartonkiste eine „Garderobe“ für Deine Ankleidepuppe

 

Lust auf weitere Bastel- und Spielideen? Dann bestelle Dir jetzt das kostenlose Probemagazin von Kiludo – dem Kreativmagazin für Kinder: www.kiludo.ch

Copyright@
KILUDO Kindermagazin

Fotos: Claudia Von Christen, KILUDO Kindermagazin